oranges Feld Text vergroessern Sitemap SucheLogo des evangelischen Krankenhauses WeselLogo des Marienhospital Wesel
Logo des Brustzentrum Wesel Eine Statue in einem Parkviele rote Blütengruene Flaeche
feldorangeunten
Willkommen Titel

Presse

Aktuelle Informationen über das Brustzentrum Wesel können Sie auch jeweils
der der örtlichen Presse entnehmen.

NRZ : www.nrz.de/wesel

Rheinische Post : redaktion.wesel@rheinische-post.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ankünduigung Brustkrebsinfotag und Ehrenamtspreis 2016

Pressetext NRZ und RP zum Brustkrebsinformationstag 2016

 

 

 

 

Brustkrebsinfotag 2016

 

Pressetext NRZ und RP zum Brustkrebsinformationstag 2016

 

 

 

 

 

Wie lebe ich mit Brustkrebs?

 

Pressetext NRZ zum Brustkrebsinformationstag 2015

 

 

 

Wie lebe ich mit Brustkrebs?

 

Pressetext NRZ zum Brustkrebsinformationstag 2015

 

Gute Beurteilung für das Brustzentrum Wesel

Dr. Badiian vom Westdeutschen Brustzentrum übergibt ein Zertifikat für ausgezeichnete Leistungen.

Der Pressetext NRZ >>Hier<<
Der Pressetext RP >>Hier<<

 

Herzkissenaktion

Unsere "Herzkissen-Aktion" benötigt fortwährend Stoffreste.
Spenden sind möglich bei Schwester Lisa Quick -im Marien-Hospital Wesel.
Tel.: 0281-104-61262.

Der Pressetext >>Hier<<

 

Unser neues Angebot im Brustzentrum:
der "Männerstammtisch"

Alle 3 Monate treffen sich Männer von an Brustkrebs erkrankten Frauen und haben die Möglichkeit, sich auszutauschen und mit Ärzten und Psychologen zu sprechen.

Der Pressetext >>Hier<<

 

 

"Herzkissenaktion"
jetzt auch im Brustzentrum Wesel

Sie sehen nicht nur schön aus und fühlen sich gut an, sondern sind auch zweckmäßig: Mit herzförmigen Kissen will das Brustzentrum Wesel alle künftigen Brustkrebs-Patientinnen beschenken. Die Kissen helfen, den Brustschmerz nach einer Operation zu lindern. Sie haben deshalb längere „Ohren“ und lassen sich bequem in die Achselhöhle schieben. Es ist auch möglich, sie beim Autofahren unter den Gurt zu klemmen und so die operierte Brust zu schützen.

Weitere Details zur Aktion >>HIER<<

 

Schmink- und Fotoaktion für Frauen mit Brustkrebs

... ein dauerhaftes Angebot des Brustzentrums Wesel

Mehr Fotos >>HIER<<

Hier ein Pressetext zum Thema:

NRZ von 11/2010 "Ich habe viele Gesichter"

 

 

Überdurchschnittliche Qualität

Dr. Guido Tuschen, Geschäftsführer des Deutschen Onkologie Centrums übbereicht den beiden Leitungen des Brustzentrums Wesel Ingrid Krause-Richter (links) und Dr. Daniela Rezek (rechts) die Zertifikate des WBC.

Im Falle einer Brustkrebserkrankung ist eine Frau im Brustzentrum Wesel bestens aufgehoben. Das bescheinigte nun auch der Qualitätsvergleich, den das Westdeutsche Brust-Centrum (WBC) in über 160 bundesdeutschen Brustzentren durchgeführt hat. Bei diesem Bechmarking werden Therapie-standards überprüft und die Ergebnisqualität der Brustkrebsbehandlung analysiert und verglichen. Das Brustzentrum Wesel schnitt in allen Kategorien überdurchschnittlich gut ab und braucht damit den Vergleich mit anderen, insbesondere größeren Zentren nicht zu scheuen.

Rheinische Post am 09. 04. 2010:

Workshop des Brustzentrums Wesel

Das kooperative Brustzentrum Wesel veranstaltete einen Workshop, um neueste Informationen zum Thema Brustkrebs auszutauschen.
>>HIER<< lesen Sie den Artikel

 

Rheinische Post am 10.9.2009 :

Gute Noten für das Brustzentrum

Eine wissenschaftlich gestützte Patientinnen-Befragung in 51 Brustzentren in NRW durch das Institut für medizinische Soziologie der Uni Köln zeigt: in beiden Kliniken des Brustzentrums Wesel ist Frau im Krankheitsfall bestens aufgehoben.Auf der Frage nach dem Ruf des Brustzentrums und ob man es der besten Freundin empfehlen würde, bekommt Wesel die drittbeste Bewertung.

 

© 2007 Brustzentrum Wesel